Luftfahrtforschung Ingineur/in
oder Wissenschaftler/in für Luft- und Raumfahrt

 

Wenn man im Bereich der Luftfahrtforschung arbeiten möchte, muss man zunächst ein vollendetes Studium im Bereich des Maschinenbaus mit der Vertiefung Luft- und Raumfahrttechnik studieren. Dieses Studium kann man beispielsweise in Braunschweig, Koblenz, Hamburg und in vielen weiteren Städten absolvieren. Ein duales Studium ist in den aufgelisteten Städten jedoch nicht möglich. Dieses kann man wiederum bei der Bundeswehr oder an der Hochschule in Altenkirchen durchführen.

Diplomchemiker

Was macht man als Diplomchemiker?

Der Diplomchemiker versucht in einem Forschungsinstitut oder in der Industrie neue Substanzen und Stoffe (wie Polymere) herzustellen und deren Eigenschaften oder Verhaltensweisen mithilfe von Experimenten zu erforschen und zu optimieren. Dabei stellt der Diplomchemiker verschiedene theoretische Forschungsideen auf und untersucht diese im Nachhinein im Labor, um am Ende mögliche neue Resultate protokollieren und weitergeben zu können.

Interface Designer

Was ist ein Interface?

  • Als Interface (zu Deutsch: Schnittstelle) werden die Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine bezeichnet.
  • Beispiele: Einstelloptionen bei Backöfen (z.B. Umluft oder Ober-/Unterhitze, Temperatur, etc.) oder Apps (z.B. WhatsApp, Youtube), da sie die Schnittstellen zwischen dem Smartphone, Tablet oder Computer und dem User sind

Maschinenbauingenieur

Der Beruf des Maschinenbauingenieurs ist in vielen Bereichen unserer heutigen Welt vertreten. Man konstruiert ein Produkt und lässt es Wirklichkeit werden. Dabei muss man zuerst Information sammeln und Diskussionen führen, um dann am Computer die gewünschten Produkte zu designen. Daraufhin folgt die Umsetzung des Produkts im Labor oder in der Werkstatt. Bevor es dann jedoch auf den Markt kommt werden zahlreiche Tests durchgeführt. Die Aufgaben des Ingenieurs ändern sich jedoch von Tag zu Tag, je nach Entwicklung des Projektes. Im Studium hat man neben den Pflichtfächern auch noch diverse Wahlfächer, um sich individuell in speziellen Gebieten zu vertiefen.

Der Beruf des Metallurgen

Metallurgen beschäftigen sich generell mit der Zusammensetzung, der Bearbeitung oder den Einsatzmöglichkeiten von Metallen. Metallurgensind Experten in allen Fragen, die metallische Materialien betreffen - von der Entwicklung neuer Legierungen (Metallmischungen) und neuer Kombinationen wie zum Beispiel Verbundwerkstoffen (Werkstoff aus mehreren Materialien) über deren Herstellung und Verarbeitungsmöglichkeiten bis hin zu Entwicklung und Steuerung von Recyclingverfahren.